Sonntag, 21. April 2019

Ein Schultag in der Eishalle

Kurz vor den Osterferien stand wieder ein Ausflug an. Diesmal ging es mit den zweiten, dritten und vierten Klassen unserer Schule in die Eissporthalle. Los ging es an der Schule mit dem Bus.
Gut ausgerüstet mit Helm und dicken Handschuhen haben wir uns dann in der Eishalle aufs Eis getraut. Für viele Kinder war es das erste Mal Schlittschuhlaufen. Auch viele Eltern haben uns an dem Tag begleitet und auch sie sind, wie viele unserer Lehrerinnen und Lehrer, mit uns auf Eis gegangen. Zum Schluss gab es für uns alle noch einen Donut zur Stärkung und dann ging es auch schon wieder zurück zur Schule.
Es war ein wirklich toller Ausflug so kurz vor den Ferien und auch Lotta hatte ganz viel Spaß!






Ausflug ins junge Theater Bonn - Räuber Hotzenplotz




Wir backen Brot


Im Herbst haben wir mit dem Bus einen Ausflug zum Gut Eichtal gemacht. Hier haben wir erfahren, wie früher Brot gemacht wurde. Das durften wir dann auch selber ausprobieren.
Zuerst haben wir die Körner auf dem Mahlstein gemahlen. Mit dem Mehl, was daraus entstanden ist, durfte dann jeder ein eigenes kleines Brötchen formen. Zu dem Mehl kamen noch andere Zutaten wie Salz und Wasser. Als wir alles geformt hatten, haben wir aus den ganzen Brötchen eine große Blume gelegt, sie in den Ofen geschoben und gewartet. Es duftete köstlich. Nach einer kurzen Zeit konnten wir die Brötchen herausnehmen. Da sie noch sehr heiß waren, haben wir sie mit in die Schule genommen und haben sie dort gegessen. Hmmmmm.... das war lecker!

Sonntag, 22. Oktober 2017

Unser erster Ausflug – Naturschule Aggerbogen

In der letzten Woche vor unseren ersten Herbstferien stand auch unser erster Ausflug an. 
Gemeinsam mit den Drittklässlern fuhren wir mit dem Bus an der Schule los. In Lohmar angekommen, stiegen wir aus und die Drittklässler fuhren weiter nach Overrath. Nach ein paar Metern Fußweg kamen wir an der Naturschule am Aggerbogen an. Unser Thema war „Alles rund um die Kartoffel“. In der Naturschule erklärte uns eine nette Dame zunächst ein paar Dinge zur Kartoffel: Wo kommt sie her? Mit wem ist sie verwandt? Was kann man aus der Kartoffel alles machen? Wie wächst sie? Und warum hat die Kartoffel überhaupt Augen? Auf all diese Fragen bekamen wir eine Antwort. 




Und dann ging es endlich nach draußen. Erst mal zum Frühstücken. Als wir damit fertig waren bekamen wir immer zu zweit eine Hake und marschierten los zum Kartoffelfeld. 
Dort angekommen könnten wir endlich loslegen. Mit unseren Haken duften wir schließlich die Kartoffeln ernten.  Wir haben ganz schön viele gefunden und sie alle zusammen in einem Korb gesammelt. 









Zurück vom Feld haben wir die Kartoffeln dann noch gegrillt. Das war vielleicht lecker 😊



Wir freuen uns schon, euch von weiteren Erlebnissen zu berichten! Bis dahin verabschieden wir uns in unsere ersten Herbstferien.
 Eure Eulen und Seehunde 🍂🍁🍄🌳🥔

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Unterwegs im Straßenverkehr - wir wissen wie es geht!

Im Sachunterricht haben wir uns in den ersten Wochen mit dem ganz wichtigen Thema "Verkehrserziehung" beschäftigt. Dabei haben wir darüber gesprochen, wie man sich an der Straße verhalten muss, worauf man besonders Acht geben muss, wie man am besten die Straße überquert und auch, dass man, vor allem in der dunklen Jahreszeit, am bestens helle Kleidung trägt, um gut von den anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden.
Letzte Woche hatten wir dann Besuch vom Polizisten Herrn Lemmer. Er hat mit uns auch nochmal über vieles gesprochen, was im Straßenverkehr für uns wichtig ist und worauf wir immer gut achten müssen.






Danach sind wir mit ihm raus gegangen und haben das richtige Verhalten an der Ampel und auf den Gehwegen geübt. Links schauen, rechts schauen und nochmal nach Links schauen. Dann können wir die Straße sicher überqueren. Aber auch beim Überqueren schauen wir noch einmal in alle Richtungen.







Durch unsere leuchtenden Westen und der Leuchtdreiecke sind wir jetzt 
auch immer gut zu sehen!

Sonntag, 24. September 2017

Jetzt sind wir schon über drei Wochen I-Dötzchen und lernen Tag für Tag eine Menge Neues.

In Mathe arbeiten wir an Stationen zu den Ziffern, lernen diese zu schreiben und zu zerlegen und rechnen erste Sachaufgaben.








 Wir haben unsere Zahl des Tages, zu der wir die Geschichte "Die kleine 1 hören", Mengen sammeln, Würfelbilder legen und Aufgaben mit Hilfe der Schüttelbox finden. 





 Auch in Deutsch arbeiten wir zu den einzelnen Buchstaben an acht verschiedenen Stationen. 
Wir üben die großen und kleinen Buchstaben zu schreiben, zu kneten und zu erkennen. Und auch das Hören des Lauts am Anfang, in der Mitte oder am Ende üben wir durch den Anlautrap, kleine Spiele oder Anlaut-Klammerkarten.





















Schule macht uns wirklich sehr viel Spaß und wir freuen uns weiterhin ganz viel Neues zu lernen und bald richtig lesen und schreiben zu können!

Freitag, 8. September 2017

Wow, wie toll!

wir haben jetzt unseren eigenen Blog!


Freut Euch mit uns - dann bald werdet Ihr mehr über uns erfahren können!

Liebe Grüße von den

Seehunden und Eulen.

PS: Bis dahin könnt Ihr ja mal unsere Webseite www.egs-troisdorf.de und unseren Schul-Blog www.egs-troisdorf.blogspot.de besuchen. Viel Spaß :-))